Shopping in der Türkei

Eine Reise in die Türkei zu unternehmen bedeutet für viele Touristen auf Shopping Tour zu gehen. Besonders das Angebot von wertvollem Goldschmuck, hochwertigen Lederwaren und kunstvollen Teppichen ist in den türkischen Läden zu moderaten Preisen vorhanden. Hierbei kommt es auch immer auf das Verhandlungsgeschick an, was für den türkischen Händler unbedingt wünschenswert ist. Zu beachten ist, dass nachgeahmte Markenprodukte nicht nach Deutschland eingeführt werden dürfen. Jedoch passiert niemandem etwas, wenn er für den Eigenbedarf ein T-Shirt mitnimmt. Wenn beim Shopping in der Türkei auch noch die wunderschönen Eindrücke des Landes und das sonnige Klima mitgenommen werden, ist dies immer wieder eine Reise wert.

Antalya hat eine beeindruckende historische Altstadt direkt am Meer mit einem eindrucksvollen Hafen zu bieten. Die Einkaufsmöglichkeiten entlang des Hafens und in der Altstadt sind äußerst vielfältig. Auch Side gehört zu den geschichtsträchtigen Orten am Meer, in denen sich durch unzählige Gassen Geschäft an Geschäft reiht. Hier vereinen sich ganz besonders attraktiv historische Gebäude und Ausgrabungsstätten mit den modernen Ansprüchen der Touristen. Es gibt auch hier wirklich alles zu kaufen, was das Herz begehrt, von der schicken Haarspange über trendige Schuhe bis hin zum exklusiven Teppich. Nach dem Einkaufsbummel empfiehlt es sich, im beschaulichen Fischerhafen ein nettes Lokal auszuwählen und zu relaxen.

Wer den zweimal wöchentlich stattfindenden Basar in Manavgat besucht, wird ganz sicher nicht so schnell wieder gehen, ohne etwas gefunden zu haben. Der Markt ist überdacht, sodass in aller Ruhe ein Schlendern jederzeit vorgenommen werden kann, trotz eventueller großer Hitze oder Regen, was hin und wieder auch einmal vorkommt. Zwischen den abwechslungseichen Marktständen laden immer wieder Cafes und Imbissstuben zum Ausruhen ein. An den Touristenmarkt angrenzend befindet sich der Gemüsemarkt für die einheimischen Verbraucher. Dieses Treiben und Feilschen sollte sich niemand entgehen lassen. Die hier gewonnenen Eindrücke sind einmalig. Auch Alanya ist wunderbar zum Shoppen und Bestaunen einem kleinen Hafen vorgelagert. Von hieraus ist die gewaltige Festung zu bewundern, die auch besichtigt werden kann. Und auch im überaus gepflegten Badeort Kemer, südwestlich von Antalya gelegen, mit den herrlichen Parkanlagen direkt am Meer bietet sehr viel an interessanten Geschäften, Märkten, gemütlichen Cafes und netten Restaurants.

Dieser Beitrag wurde unter Reisen, Shopping veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.